Kundeninformationen!

Liebe Kunden der Bedburger Tafel,

ab sofort kooperiert die Bedburger Tafel mit vielen Bedburger Apotheken.

Leider werden mittlerweile fast keine nichtverschreibungspflichtigen Medikamente mehr zu Lasten der gesetzlichen Krankenkassen verordnet. In den meisten Fällen wid Ihnen von Ihrem Arzt ein "grünes" Rezept ausgestellt, das Sie in der Apotheke selber bezahahlen müssen.
In Zukunft bekommen Sie in Bedburger Apotheken einen
Rabatt von 25% auf nichtverschreibungspflichtige Medikamente,
die für Sie auf einem grünen Rezept verordnet werden.
Folgendes ist dabei zu beachten:
Wenn Sie bei einem Arzt ein grünes Rezept erhalten, achten Sie bitte darauf, dass Ihr Name auf dem Rezept steht.
Beim Einlösen des Rezepts legen Sie bitte das Rezept zusammen mit Ihrer persönlichen Kundenkarte der Bedburger Tafel in der Apotheke vor.
Der Rabatt von 25% wird dann automatisch abgezogen.
Ohne ärztliches Rezept kann leider kein Rabatt gewährt werden.
Der Rabatt gilt nur für nichtverschreibungspflichtige Medikamente (Ausnahme: Pflegeprodukte und Nahrungsergänzungsprodukte). Für verschreibungspflichtige Medikamente darf kein Rabatt gewährt werden. In folgenden Apotheken können Sie die grünen Rezepte mit 25% Rabatt einlösen:

Dominikaner-Apotheke in Kirchherten
Grüne-Apotheke in Bedburg-Kaster
Linden-Apotheke in Bedburg
Rathaus-Apotheke in Bedburg-Kaster
Sonnen-Apotheke in Bedburg
Schloss-Apotheke in Bedburg

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiter der Tafel oder an die teilnehmenden Apotheken.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihre Bedburger Tafel und die Bedburger Apotheken

Bankverbindung des Trägers:
Sozialdienst Katholischer Frauen und Männer für den Rhein-Erft-Kreis e. V.
SKM Kreissparkasse Köln
IBAN:
DE79 3705 0299 0149 2778 20
BIC: COKSDE33XXX
Stichwort: "Bedburger Tafel"

Kontakt:
Heinz Köllen
Oberschlager Str. 10
50181 Bedburg
Tel 02272/901877

Hier gehts zum Kontaktformular

Die Stadt Bedburg:
Wappen der Stadt Bedburg